Angedacht

 

 

Umfrage

  

Ich liebe Umfragen – zumindest solche, die ich am PC erledigen kann. Da werde ich befragt zur Benutzung von Feinwaschmitteln, ob ich Arzneimittel gegen Blähungen nehme, welche Urlaubsreise ich bevorzuge und wie viel Biogemüse ich pro Woche verzehre.

Ich merke, meine Meinung ist wichtig, sie wird registriert und ich kann so ein Umfrageergebnis (ein klein wenig) beeinflussen.

 

Jesu hat auch mal eine Umfrage gemacht, unter seinen Jüngern. Damals fragte er:  „Und was meint Ihr, wer ich bin?“ (Matthäus 16, 13 – 16)

Einer hat es begriffen, Petrus war es, er sagte: „Du bist der Christus, des lebendigen Gottes Sohn!“

Und dann kam ein Hinweis von Jesus: „Selig bist du, Simon, Jonas Sohn; denn Fleisch und Blut haben dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel.“

Wer ist Jesus für dich, für dich ganz persönlich?

Nicht, was weißt du über Jesus, was hast du über Jesus gelernt in Kindergottesdienst oder Konfirmandenstunde?

 

Die Frage lautet: Wer ist Jesus für dich persönlich?

Petrus hat diese Antwort nicht mit Hilfe seiner Intelligenz bekommen, diese Erkenntnis war ein Geschenk Gottes an ihn.

 

In wenigen Wochen haben wir Weihnachten (wirklich!!!) und die Kinder freuen sich schon auf ihre Geschenke. Freust du dich genauso auf dieses Geschenk Gottes, Jesus immer mehr begreifen zu können?

Und vielleicht passiert dann etwas ganz Großes und du erlebst Jesus.

 

In Lukas 11, 9 – 10 heißt es: „Und ich sage euch auch: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

 

Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.“

 

Diese Advents- und Weihnachtszeit soll die ganz persönliche Begegnung zwischen Dir und Jesus Christus werden. Diese Begegnung mit Jesus kann natürlich schon morgen geschehen, denn bis Weihnachten sind es ja noch viele Monate - - - warum solange warten?

 

Rainer Kaschig

(Gemeindeleiter)

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Nachricht an uns